Chartered Semiconductor sieht sich auf Kurs

Dienstag, 6. September 2005 15:48

SINGAPUR - Der asiatische Halbleiterspezialist und Auftragshersteller Chartered Semiconductor Manufactoring (Nasdaq: CSFM<CSFM.NAS>, WKN: 929007<CZ6A.BER>) sieht sich im Plan, die ursprünglichen Prognosen vom Ende Juli erfüllen zu können. So prognostizierte der weltweit viertgrößte Auftragshersteller einen Quartalsverlust von 42 bis 52 Mio. Dollar für das laufende Septemberquartal.

Die Umsätze würden in diesem Zusammenhang um 44 bis 48 Prozent gegenüber dem Vorquartal zulegen, hieß es damals. Die Umsätze werden sich nunmehr im mittleren bzw. am oberen Ende der ursprünglichen Erwartungen bewegen, heißt es nunmehr. Die staatlich kontrollierte Gesellschaft musste im vergangenen Juniquartal im dritten Quartal infolge einen Verlust ausweisen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...