Chartered Semiconductor rechnet mit Umsatzeinbruch

Freitag, 28. Januar 2005 09:03

SINGAPUR - Der größte Chiphersteller Singapurs Chartered Semiconductor (Nasdaq: CHRT<CHRT.NAS>, WKN: 929007<CZ6A.FSE>) hat für das für das erste Quartal des Jahres 2005 den größten Verlust innerhalb der letzten sechs Quartale prognostiziert.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, rechnet man für das am 31. März endende Quartal mit einem Verlust in Höhe von 85 Millionen US-Dollar. Dieses Ergebnis wäre ein deutlicher Rückgang gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum, als mit 1.9 Mio. Dollar nur ein marginaler Verlust verbucht wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...