Chartered Semiconductor erholt sich spürbar

Donnerstag, 23. Oktober 2003 09:55

Chartered Semiconductor Manufacturing (NASDAQ: CHRT<CHRT.NAS>; WKN: 929007<CZ6A.FSE>): Der in Singapur ansässige Auftragshersteller von Halbleiterprodukten Chartered Semiconductor hat seine Verluste im dritten Quartal 2003 verringert und sieht für die Zukunft eine positive Entwicklung.

Die Verluste betrugen im genannten Zeitraum 75,9 Millionen US-Dollar. Im gleichen Vorjahreszeitraum wurde noch ein über 14 Prozent größeres Defizit in Höhe von 89,4 Millionen Dollar eingefahren. Die Analystenschätzungen lagen bei einem Minus von 77,5 Millionen Dollar und konnten damit übertroffen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...