Charter Communications kann Verluste deutlich verringern

Mittwoch, 7. Mai 2003 16:38

Charter Communications (Nasdaq: CHTR<CHTR.NAS>, WKN: 929140<CKZ.ETR>): Die Aktie des US-amerikanischen Kabelkonzerns Charter Communications legte heute zu Beginn des Handels in den USA deutlich zu, nachdem das Unternehmen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2003 einen vergleichsweise geringen Verlust gemeldet hatte.

Insgesamt 182 Millionen US-Dollar oder 62 Cents je Aktie beträgt der Verlust des Unternehmens für das erste Quartal 2003 und liegt damit im Rahmen der Analystenschätzungen. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres hatte man noch einen Verlust in Höhe von 317 Millionen Dollar oder 1,08 Dollar je Aktie ausgewiesen. Damit ergibt sich ein Rückgang beim Verlust in Höhe von über 43 Prozent. Der Umsatz konnte von 1,07 Milliarden Dollar um über zehn Prozent auf 1,18 Milliarden Dollar gesteigert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...