CeoTronics unter Margendruck

Montag, 21. August 2006 00:00

ROEDERMARK - Die CeoTronics AG (WKN: 540740<CEK.FSE>) hat ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt gegeben. Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 13,7 Prozent auf 18,06 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg um 6,9 Prozent auf 1,67 Millionen Euro.

Der Konzern-Jahresüberschuss hat sich gegenüber dem Vorjahr allerdings verringert. Er sank um 6,9 Prozent auf 979.000 Euro. Als Dividende werden 0,30 Euro je Aktie gezahlt. Im Vorjahr waren lediglich 0,20 Euro je Aktie ausgezahlt worden.

Insgesamt konnte CeoTronics die Erwartungen übertreffen. Es war im Vorfeld mit einem Umsatz in Höhe von 17,6 Millionen Euro gerechnet worden. Das Unternehmen führt den Erfolg darauf zurück, dass Teillieferungen aus gewonnenen Großausschreibungen bereits früher als erwartet abgerufen wurden. Zudem konnten die nach Konzernangaben sehr spät eingegangenen Bestellungen für den Einsatz während der Fußball WM 2006 rechtzeitig ausgeliefert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...