CeoTronics: Umsatzrückgang und schwierige Auftragslage

Dienstag, 2. September 2008 12:24
Ceotronics

RÖDERMARK - Die CeoTronics AG (WKN: 540740) wies die vorläufigen Ergebnisse zum 31. August 2008 aus. Der deutsche Anbieter von Kommunikationssystemen sah sich im ersten Quartal 2008/2009 einem schwierigen Marktumfeld ausgesetzt. 

Der Umsatz liege bei 3,02 Mio. Euro nach 3,14 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Auch der Auftragsbestand konnte nicht an die Werte des Vorjahres anknüpfen und verringerte sich um circa 40 Prozent. Dies sei allerdings erwartungsgemäß geschehen, da die ersten zwei Lose des Großauftrages der Deutschen Bundeswehr, die zum Vorjahreszeitpunkt im Auftragsbestand geführt wurden, im Laufe des Geschäftsjahres 2007/2008 ausgeliefert und berechnet wurden. Zudem sei es zu Verzögerungen bei Auftragsvergaben gekommen. Auch die „Umsatznormalisierung“ in Frankreich und Spanien hätte zu einer entsprechenden Entwicklung beigetragen. Der endgültige Quartalsbericht wird am 10. Oktober 2008 veröffentlicht. 

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...