CeoTronics: Langsam wieder auf in die Gewinnzone?

Freitag, 10. Oktober 2008 16:38
Ceotronics

RÖDERMARK - Die CeoTronics AG (WKN: 540740) wies heute die Kennzahlen für das erste Quartal 2008/2009 aus, das im August 2008 endete. Der Hersteller von Video- und Audiosystemen schaffte allerdings nicht ganz den Sprung aus den roten Zahlen. 

Der Umsatz des ersten Quartals 2008/2009 lag bei 2,99 Mio. Euro - ein Rückgang um 147.000 Euro gegenüber dem ersten Quartal 2007/2008. CeoTronics erzielte ein EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 128.000 Euro (Vorjahr: 71.000 Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit plus 1.000 Euro wieder knapp in den schwarzen Zahlen, im Vorjahr waren minus 59.000 Euro ausgewiesen worden. Beim nachsteuerlichen Ergebnis schaffte CeoTronics allerdings noch nicht die Trendwende: Nach minus 97.000 Euro im ersten Quartal 2007/2008 wurden nun minus 17.000 Euro gemeldet. Das Ergebnis pro Aktie lag bei null Cent, im Vorjahr waren minus ein Cent berichtet worden. Der Brutto-Cash-Flow stieg im Berichtszeitraum von 78.000 Euro auf 110.000 Euro gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. 

Der Umsatzrückgang sei laut CeoTronics mit den bereits erbrachten Produktionsleistungen für das dritte Los eines Großauftrages der Deutschen Bundeswehr zu erklären. Das Los mit einem Wert von rund drei Mio. Euro werde voraussichtlich im zweiten Quartal 2008/2009 geliefert und dann auch abgerechnet. Des Weiteren hätten sich verzögerte Auftragsvergaben sowie die zögerliche BOS-Digitalfunkumstellung in Deutschland und entsprechenden Nachbarländern negativ ausgewirkt. Dennoch sei es gelungen, so das Unternehmen weiter, andere wichtige Kennzahlen im abgelaufenen Quartal zu verbessern. 

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...