CeoTronics: Gute Zahlen werden hart bestraft

Freitag, 15. April 2005 12:58

RÖDERMARK – Der Anbieter von Kommunikationstechnologie, CeoTronics AG (WKN: 540740<CEK.FSE>), hat heute Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt. Gewinn und Umsatz konnten hierbei enorm gesteigert werden.

Nach dem auf US-GAAP basierenden Neunmonatsbericht hat sich der Umsatz um 38 Prozent gesteigert. Auch das EBIT stieg von 486.000 Euro im Vorjahreszeitraum auf nunmehr 1,9 Mio. Euro. Noch eindeutiger war die Entwicklung des Nachsteuergewinns: Der stieg von mageren 5.000 Euro im Vorjahreszeitraum auf nun 976.000 Euro. Das Eigenkapital liegt bei rund 10,6 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...