CeoTronics dämmte 2010/11 Verluste ein - Optimistische Prognose

Freitag, 13. Januar 2012 17:56
Ceotronics

RÖDERMARK (IT-Times) - Die CeoTronics AG legte heute den Bericht für das im Juni 2011 beendete Geschäftsjahr 2010/2011 vor. Der deutsche Anbieter von Kommunikationssystemen und Telekommunikationszubehör war im vergangenen Geschäftsjahr wieder in den roten Zahlen gelandet.

Mit 16,19 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse der CeoTronics AG (WKN: 540740) 2010/2011 über dem Vorjahreswert von 14,36 Mio. Euro. Das operative Ergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr von minus 1,13 Mio. Euro auf minus 56.000 Euro, blieb damit aber negativ. Auch der Nettoverlust fiel im Geschäftsjahr 2010/2011, das am 30. Juni 2011 zu Ende ging, mit minus 269.000 Euro oder minus vier Cent je Aktie geringer aus als im Vorjahr. Für das Geschäftsjahr 2009/2010 hatte CeoTronics ein Nettoergebnis von minus 1,4 Mio. Euro respektive minus 21 Cent je Anteilspapier gemeldet.

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...