Ceotronics AG meldet Umsatzrückgang bei verbesserter Auftragslage

Mittwoch, 5. September 2007 16:11
Ceotronics

RÖDERMARK - Die CeoTronics AG (WKN: 540740) meldete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 (31. August 2007) einen Konzernumsatz von 3,145 Mio. Euro, der sich damit gegenüber dem Vorjahr verschlechterte. Gleichzeitig erhöhte sich im gleichen Zeitraum der Auftragsbestand des Unternehmens gegenüber dem Vorjahr um 120 Prozent.

Im Vorjahr hatte die CeoTronics AG, Anbieter von Audio Video Data Communication Lösungen, bis zu diesem Zeitpunkt noch einen Umsatz in Höhe von 3,799 Mio. Euro erzielt. Den gesunkenen Umsatz begründete des Unternehmen mit einer kundenseitigen Verzögerung bei der Definition eines Auftrages, dessen Wert mit 980.000 Euro angegeben wurde. Durch diese Verzögerung konnte der Auftrag nicht rechtzeitig bis zum Quartalsstichtag 31. August 2007 ausgeliefert werden. Dadurch wurde die erwartete Umsatzsteigerung nicht erreicht. Endgültige, detaillierte konsolidierte Konzernzahlen kündigte die CeoTronics AG für den 12. Oktober 2007 mit dem ersten Quartalsbericht 2007/2008 an.

Meldung gespeichert unter: Ceotronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...