centrotherm: Von Asien hängt alles ab

Solartechik

Mittwoch, 7. Mai 2014 16:59
centrotherm photovoltaics

MÜNSTER (IT-Times) - Im vergangenen Rumpfgeschäftsjahr (1. Juni - 31. Dezember 2013) spürte man bei centrotherm nach eigenen Angaben, dass asiatische Kunden im Solarsegment wieder verstärkt Kapazitäten ausbauen.

Der Hersteller von Equipment für die Photovoltaik-, Halbleiter- und Mikroelektronik-Industrie gliedert die Geschäftsaktivitäten in die Segmente Silizium, Photovoltaik und Halbleiter sowie Dünnschicht und Solaranlagen. Der Exportanteil von centrotherm belief sich im Rumpfgeschäftsjahr auf 92,6 Prozent, nachdem er im Vorjahr bei 80,2 Prozent gelegen hatte. Mehr als 90 Prozent des Umsatzes wurde dabei in asiatischen Märkten gemacht, insbesondere in China und in Taiwan. Im deutschen Heimatmarkt wurde ein Umsatzanteil in Höhe von 7,4 Prozent erwirtschaftet, der im Vorjahr noch bei 19,8 Prozent gelegen hatte.

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...