centrotherm photovoltaics steigert Margen deutlich

Mittwoch, 23. Februar 2011 17:09
centrotherm photovoltaics

BLAUBEUREN (IT-Times) - Die Centrotherm Photovoltaics AG, ein deutscher Solarausrüster, blickt nach ersten Hochrechnungen für das Geschäftsjahr 2010 auch positiv in die Zukunft.

Demnach habe Centrotherm vom Auftragsboom in der Solarbranche profitiert und den Umsatz im Jahr 2010 um 22,6 Prozent auf 624,2 Mio. gesteigert. Für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) war eine Verbesserung von 58,6 Mio. auf 101,3 Mio. Euro bemerkbar. Nach Angaben des Unternehmens entspricht dies einer EBITDA-Marge von 16,2 Prozent. Im Vorjahr betrug die EBITDA-Marge noch 11,5 Prozent. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdoppelte Centrotherm Photovoltaics den Wert von 37,2 Mio. auf 75,4 Mio. Euro. So kletterte auch die EBIT-Marge von 7,3 auf 12,1 Prozent. Die detaillierten Zahlen sollen am 23. März 2011 vorgelegt werden.

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...