Centrotherm mit neuem Großauftrag aus China

Dienstag, 15. Juli 2008 12:40
centrotherm photovoltaics

BLAUBEUREN - Die Centrotherm Photovoltaics AG (WKN: A0JMMN) konnte sich einen strategischen Großauftrag sichern. Der Kunde kommt dabei dieses Mal aus China. 

Wie Centrotherm gestern mitteilte, habe sich die Shanxi Lu’an Mining Corporation Ltd. dazu entschlossen, auf Solarlösungen des deutschen Unternehmens zurückzugreifen. Dabei soll die gesamte Wertschöpfungskette von der Polysilizium-Produktion bis zur Solarzellenfertigung abgedeckt werden. Neben zwei schlüsselfertigen 30-Megawatt-Produktionslinien (sogenannte "Turnkey"-Linien) zur Herstellung von Solarzellen liefert Centrotherm zudem eine größere Anzahl von Reaktoren und Konvertern. Das Angebot von Engineering-Dienstleistungen für die Polysilizium-Produktion rundet den Auftrag ab. Die von Centrotherm gelieferten Anlagen werden die Produktion von rund 2.500 Tonnen Polysilizium ermöglichen, so das Unternehmen weiter. Über das Auftragsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die Auslieferung der Anlagen und Produktionslinien solle Mitte 2009 starten. Somit werde der Auftrag in 2009 und 2010 umsatz- und ergebniswirksam. Mit dem aktuellen Auftrag steigt der Auftragsbestand auf 874,2 Mio. Euro, erklärte Centrotherm weiter. 

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...