centrotherm leidet unter Kosten - Rückgang gegenüber 2009

Dienstag, 11. Mai 2010 15:21
Solaranlage_auf_Gebaeude_Quelle_Centrotec.jpg

BLAUBEUREN (IT-Times) - Der deutsche Technologie- und Equipmentanbieter für die Photovoltaikbranche, die centrotherm photovoltaics AG (WKN: A0JMMN), legte heute die Zahlen des ersten Quartals 2010 vor. Dabei konnten Umsatz und Ergebnis nicht verbessert werden.

centrotherm erwirtschaftete in den ersten drei Monaten 2010 einen Umsatz von 115,3 Mio. Euro nach 131 Mio. Euro in 2009. Lag das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) noch bei 10,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum wurden nun 9,8 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Konzernergebnis wurde mit 6,6 Mio. Euro für das erste Quartal 2010 ausgewiesen (Vorjahr: 10,47 Mio. Euro). Entsprechend sank der Gewinn je Aktie von 50 Cent auf 31 Cent.

Meldung gespeichert unter: centrotherm photovoltaics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...