Centrotherm baut Stellen ab

Photovoltaikanlagen

Dienstag, 23. September 2014 16:10
centrotherm photovoltaics

BLAUBEUREN (IT-Times) - Die Photovoltaik-Branche schwächelt und auch centrotherm ist betroffen: Infolge der schwachen Geschäftsentwicklung gab der Lieferant für die Photovoltaik- und Halbleiterindustrie bekannt, insgesamt rund 50 Stellen zu streichen.

Vor allem sind hierbei die Mitarbeiter am Hauptsitz in Blaubeuren betroffen. International sollen ebenfalls Stellen gestrichen werden. Insgesamt beschäftigt centrotherm rund 800 Mitarbeiter. Betriebsbedingte Kündigungen sollen laut einer Pressemitteilung des Unternehmens nach Möglichkeit vermieden werden. Nach der positiven Marktbelebung des Photovoltaik-Sektors im ersten Halbjahr 2014 habe sich die Situation zuletzt wieder deutlich eingetrübt. Unter Einbeziehung von Sondereffekten hält der Vorstand seine im Halbjahresbericht abgegebene Prognose aus heutiger Sicht aber nach wie vor noch für erreichbar. Der Umsatz soll zwischen 150 Mio. Euro und 200 Mio. Euro liegen.

Meldung gespeichert unter: Solarindustrie

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...