Cenit Systemhaus kann Umsatz steigern

Dienstag, 13. Februar 2007 00:00
Cenit

STUTTGART - Die Cenit Systemhaus AG (WKN:540710) gab heute die vorläufigen Zahlen für das Gesamtjahr 2006 bekannt. Der Anbieter von Enterprise Content Management Lösungen und Application Management Outsourcing konnte Umsatz und Gewinn steigern.

Es wurde ein Umsatzzuwachs um elf Prozent auf 82,2 Mio. Euro gegenüber 2005 erzielt. Der Rohertrag legte um 13 Prozent auf 59,1 Mio. Euro zu. Es wurde ein EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 11,2 Mio. Euro ausgewiesen (2005: 10,2 Mio. Euro). Cenit wies einen operativen Gewinn (EBIT) von 10,3 Mio. Euro aus, im Vorjahr waren 9,4 Mio. Euro erzielt worden. Das Ergebnis je Aktie stieg, durch Sondereffekte positiv beeinflusst, von 81 Cent in 2005 auf einen Euro. Zudem schlägt der Vorstand die Zahlung einer Sonderdividende von 50 Cent je Aktie vor.

Meldung gespeichert unter: Product Lifecycle Management (PLM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...