Cenit mit Rekorddividende

Beratungs- und Softwaredienstleistungen

Mittwoch, 3. April 2013 12:29
Cenit

STUTTGART (IT-Times) - Anlässlich des 25 jährigen Firmenjubiläums schüttet die Cenit AG für das Geschäftsjahr 2012 eine Sonderdividende aus. Die ordentliche Dividende bleibt auf Vorjahresniveau.

Aufgrund der Tatsache, dass das deutsche Beratungs- und Softwarehaus Cenit im vergangenen Geschäftsjahr eine positive wirtschaftliche Entwicklung vorweisen konnte, beschlossen Vorstand und Aufsichtsrat, wieder eine Dividende in Höhe von 0,30 Euro pro Aktie auszuschütten. Man konnte den Umsatz in den abgelaufenen zwölf Monaten gemäß der vorläufigen Zahlen um zehn Prozent auf 118,85 Mio. Euro steigern. Das EBIT legte um 28 Prozent auf 8,01 Mio. Euro zu. Pro Aktie erzielte das Software- und Prozessberatungshaus ein Ergebnis von 0,65 Euro, während dieses im Vorjahr noch bei 0,52 Euro lag. Darüber hinaus wird eine Sonderdividende in Höhe von 0,25 Euro je Wertpapier vorgeschlagen, die angesichts des 25-jährigen Firmenjubiläums ausgeschüttet werden soll.

Meldung gespeichert unter: Product Lifecycle Management (PLM)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...