Carphone Warehouse plant Investitionen

Montag, 2. April 2007 00:00

LONDON - Die britische Carphone Warehouse Group Plc (WKN: 940015<C8D.FSE>) gab heute bekannt, dass im vierten Quartal des im März abgelaufenen Geschäftsjahres die Zahl der Breitbandverbindungen um 14 Prozent gestiegen sind. Zudem stellte das Unternehmen in Aussicht, dass die Markterwartungen bezüglich des Gewinns im abgelaufenen Geschäftsjahr erfüllt werden.

Insgesamt hat das Unternehmen nach eigenen Angaben 2,27 Millionen Breitbandkunden. Nun plant Carphone Warehouse im laufenden Geschäftsjahr zehn bis 15 Mio. Pfund (19,7 Mio. Euro) zu investieren, um Kunden-Services auszubauen. Damit reagiert das Unternehmen auf Probleme bei der Einführung von TalkTalk, der Marke, unter der Festnetz- und Breitbanddienste angeboten werden. Die Gesellschaft zeigt sich zuversichtlich, dass diese Probleme schnell behoben werden, um das ursprünglich gesteckte Umsatzziel auch erreichen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...