Cancom nach neun Monaten 2012: Umsatz steigt, Ergebnis sinkt

It-Dienstleistungen

Donnerstag, 8. November 2012 14:53
Cancom_Logo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Cancom AG legte heute den Zwischenbericht für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 vor. Trotz steigender Umsatzerlöse gab das Periodenergebnis des IT-Systemhauses leicht nach.

Wie bereits Cancom bereits am 22. Oktober bei der Vorstellung der vorläufigen Zahlen gemeldet hatte, legten die Umsatzerlöse gegenüber den ersten neun Monaten 2011 um 5,1 Prozent auf 406,8 Mio. Euro zu. Dabei konnte der Umsatzanteil des deutschen Marktes um 7,3 Prozent auf 384 Mio. Euro zulegen, der ausländische Umsatz gab hingegen um 21,6 Prozent auf 22,8 Mio. Euro nach. Unter dem Strich stand ein Periodenergebnis von 8,1 Mio. Euro. Für die ersten drei Quartale des Vorjahres hatte Cancom einen Periodenüberschuss von 8,5 Mio. Euro ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...