Cancom kann Umsatz um 30 Prozent steigern

Mittwoch, 14. August 2002 10:49

Der IT-Dienstleister Cancom IT Syteme AG (WKN: 541910<COK.FSE>) kann seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2002 um 30,8 Prozent auf 131,4 Mio. Euro steigern. Grund trotz eines schwachen Marktumfelds ist nach Unternehmensangaben vor allem der Gewinn von Marktanteilen.

Zu den Zahlen: Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) beläuft sich in den ersten sechs Monaten auf 1,4 Mio. Euro, wobei es im Vergleichszeitraum des Vorjahres noch 1,9 Mio. Euro waren. Vor planmäßigen Goodwillabschreibungen ist ein EBITDA von 0,2 Mio. Euro zu verzeichnen.

Für das Gesamtjahr ist Cancom recht positiv gestimmt. So bestätigte der Konzern noch einmal seine Prognosen, wonach ein Umsatz von rund 300 Mio. Euro erwirtschaftet werden soll. Außerdem wird ein deutlich positives EBITDA erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...