Cancom bestätigt Prognose

Montag, 9. November 2009 16:15
Cancom

JETTINGEN-SCHEPPACH (IT-Times) - Die Cancom IT Systeme AG (WKN: 541910) veröffentlichte heute die Ergebnisse der ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres. Trotz Umsatzanstieg zog der Gewinn nicht mit.

Im dritten Quartal 2009 summierte sich der Umsatz auf 96,1 Mio. Euro nach 93,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) lag mit 2,2 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres. Ähnlich verhielt es sich mit dem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) das sowohl im dritten Quartal 2008 als auch in 2009 bei 1,5 Mio. Euro notierte. Cancom konnte jedoch das Nettoergebnis von 500.000 Euro auf eine Mio. Euro steigern. Je Aktie führte dies unverändert zu einem Gewinn von neun Cent.

In den ersten neun Monaten 2009 wurde ein Umsatz von 293,5 Mio. Euro erwirtschaftet (2008: 242,3 Mio. Euro). Das EBITDA sank allerdings von 5,9 Mio. Euro in 2008 auf nunmehr fünf Mio. Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern konnte mit drei Mio. Euro nicht an den Vorjahreswert von 4,3 Mio. Euro anknüpfen. Canom meldete einen Gewinn nach Steuern von 1,8 Mio. Euro bei einem Ergebnis je Aktie von 18 Cent. In 2008 lagen diese Kennzahlen bei zwei Mio. Euro bzw. bei 24 Cent.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...