Cancom besorgt sich frisches Kapital

IT-Dienstleistungen

Freitag, 26. Oktober 2012 09:52
Cancom_Logo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Das deutsche IT-Systemhaus Cancom hat bekannt gegeben, eine Kapitalerhöhung durchführen zu wollen. Das Kapital benötigt man für eventuelle Unternehmenszukäufe.

Nachdem die Cancom AG (WKN: 54191) für das dritte Quartal 2012 ein Umsatzwachstum in Höhe von 2,4 Prozent (138,8 Mio. Euro) sowie eine Steigerung des Ergebnis vor Zinsen und Steuern um vier Prozent erzielen konnte, erwartet der Anbieter von IT-Infrastruktur und Professional Services für das vierte Quartal ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum. Um stärker wachsen zu können, berät das Unternehmen aufgrund des eingetrübten gesamtwirtschaftlichen Umfeldes derzeit über Unternehmenszukäufe, um den Marktanteil weiter ausbauen zu können. Um diese Zukäufe finanzieren zu können, führt das Unternehmen nun eine Kapitalerhöhung durch. Unter Ausnutzung des zur Verfügung stehenden genehmigten Kapitals wird das Grundkapital um 1,04 Mio. Euro erhöht. Die Erhöhung erfolgt gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 1,04 Millionen auf den Inhaber lautende Stückaktien. Damit erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von bisher 10,39 Mio. Euro auf 11,43 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Cancom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...