Canadian Solar überrascht mit niedrigerem Verlustausweis - Kurssprung

Solarfirmen auf Erholungskurs

Dienstag, 28. Mai 2013 15:25
Canadian_Solar_new.gif

GUELPH (IT-Times) - Kanadas führender Solarkonzern Canadian Solar hat im vergangenen ersten Quartal 2013 seine Verluste drastisch reduzieren können, nachdem das Unternehmen die Herstellungskosten drücken konnte. Canadian Solar-Aktien klettern im frühen Handel um mehr als 22 Prozent an.

Für das vergangene erste Quartal 2013 meldet Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) einen Umsatzsprung um 19 Prozent auf 263,6 Mio. US-Dollar. Dabei konnte der Hersteller von Solarmodulen seinen Nettoverlust auf 4,4 Mio. US-Dollar oder zehn US-Cent je Aktie reduzieren, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 21,3 Mio. US-Dollar oder 49 US-Cent je Aktie entstand.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Canadian Solar die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen. An der Wall Street war man im Vorfeld von Einnahmen von 221 Mio. US-Dollar sowie von einem Nettoverlust von 78 US-Cent je Aktie ausgegangen.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...