Canadian Solar meldet Verluste und korrigiert Ausblick nach unten

Dienstag, 26. Mai 2009 15:26
Canadian_Solar_logo.gif

TORONTO (IT-Times) - Der kanadisch-chinesische Solarspezialist Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) hat im vergangenen ersten Quartal 2009 einen deutlichen Verlust ausweisen müssen, nachdem die Preise für Solarmodule deutlich gesunken sind. Gleichzeitig revidiert das Unternehmen seine Auslieferziele für 2009 nach unten.

Für das vergangene erste Quartal 2009 meldet Canadian Solar einen Umsatzeinbruch um 71 Prozent auf 49,5 Mio. US-Dollar, nachdem das Unternehmen im Jahr vorher noch 171,2 Mio. Dollar umsetzte. Dabei entstand zunächst ein Verlust von 4,8 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie, nachdem im Jahr vorher noch ein Gewinn von 18,6 Mio. Dollar oder 57 US-Cent je Aktie zu Buche stand.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Canadian Solar die Markterwartungen zum Teil übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit einem höheren Nettoverlust von 25 US-Cent je Aktie, aber mit Einnahmen von 54 Mio. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...