Canadian Solar liefert Solarmodule für Europas größte Ski-Halle

Solarmodule

Montag, 24. September 2012 15:52
Canadian_Solar_new.gif

ONTARIO (IT-Times) - Kanadas führender Solarkonzern Canadian Solar liefert Solarmodule für Europas größte Ski-Halle, das alpincenter in Hamburg-Wittenburg. Zum Einsatz kommen dabei Solarmodule aus dem Hause Canadian Solar mit einer Leistung von 3,6 Megawatt. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Durch die Installation der Solarmodule will der Betreiber der Ski-Halle, die niederländische Van der Valk Group, die Energiekosten für sein alpincenter senken. Das alpincenter in Hamburg-Wittenburg umfasst 30.000 Quadratmeter an Skiloipen. Dabei profitiert der Hallenbetreiber noch von einem weiteren Vorteil. Durch den Schatten, den das Solardach produziert, sinkt die Oberflächentemperatur um 50 Prozent. Dadurch werden die Kühlsysteme geschont, die dafür notwendig sind, die Temperatur in der Halle bei -1 Grad Celsius zu halten. Dadurch soll eine zusätzliche Energieeinsparung einhergehen. Das Projekt wurde von der Hamburger Projekt-Gesellschaft Dr. Metje Consulting geplant.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...