Canadian Solar korrigiert Geschäftsbericht - Zahlen für das erste Quartal vorgelegt

Freitag, 20. August 2010 15:52
Canadian_Solar_new.gif

ONTARIO (IT-Times) - Der kanadische Solarzellenhersteller Canadian Solar (Nasdaq: CSIQ, WKN: A0LCUY) hat im vergangenen ersten Quartal 2010 wieder schwarze Zahlen geschrieben, nachdem das Unternehmen in der Vorjahresperiode noch einen Verlust ausweisen musste. Nach Abschluss von internen Untersuchungen revidierte das Unternehmen gleichzeitig seinen Geschäftsbericht für das vierte Quartal 2009.

Für das vergangene erste Quartal 2010 meldet Canadian Solar einen Umsatzsprung auf 336,9 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 49,5 Mio. Dollar im Jahr vorher. Dabei erwirtschaftete Canadian Solar einen Nettogewinn von 1,5 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 4,8 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie entstand.

Mit den vorgelegten Zahlen verfehlte Canadian Solar allerdings die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von sieben US-Cent je Aktie gerechnet hatten. Insgesamt brachte das Unternehmen im jüngsten Quartal Solarprodukte mit einer Leistung von 185 Megawatt zur Auslieferung. Die Bruttomarge summierte sich im jüngsten Quartal auf 12,4 Prozent vom Umsatz.

Meldung gespeichert unter: Canadian Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...