California Micro nach Zahlen gefragt

Montag, 9. Februar 2004 09:07

Die Aktien des US-Halbleiterspezialisten California Micro Devices (Nasdaq: CAMD<CAMD.NAS>, WKN: 885295<CM1.FSE>) können zuletzt an der Nasdaq um über 22 Prozent zulegen, nachdem das Unternehmen gute Zahlen für das vergangene dritte Fiskalquartal vorlegen konnte.

So berichtet California Micro von einem Umsatzzuwachs von 50 Prozent auf 17,0 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 11,3 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Dabei erwirtschaftete die Gesellschaft einen Nettogewinn von 2,5 Mio. US-Dollar oder 12 US-Cent je Aktie, nachdem im Vorjahr noch ein Minus von 164.000 US-Dollar zu verbuchen war.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...