Cadence Design: Umbruch im Management - Ausblick bekräftigt

Mittwoch, 15. Oktober 2008 15:38
Cadence Design Systems

SAN JOSE - Der amerikanische Chip-Designer und Softwarespezialist Cadence Design Systems (Nasdaq: CDNS, WKN: 873567) gibt den Rücktritt seines Firmenchefs Michael Fisher bekannt. Um einen Nachfolger für Fisher zu finden, hat das Unternehmen kurzfristig ein Interim Office ins Leben gerufen.

Dem Interim Office of Chief Executive gehören Chairman John Shoven, Cadence-Direktor Lip-Bu Tan und der bisherige Cadence-Finanzchef Kevin Palatnik an. Neben Fisher werden noch weitere Manager zurücktreten. So hat auch der bisherige Executive Vice President im Bereich Worldwide Field Operations, Kevin Bushby seinen Rücktritt mit sofortiger Wirkung eingereicht. Sein Nachfolger wird Thomas Cooley, der bislang den Bereich Worldwide Field Operations leitete. Darüber hinaus gab Cadence den Rücktritt der Manager James S. Miller, Jr., Executive Vice President im Bereich Products and Technologies Organization, William Porter, Executive Vice President und Chief Administrative Officer, sowie R.L. Smith McKeithen, Executive Vice President im Bereich Corporate Affairs bekannt. Cadence will die Posten von Miller, Porter und McKeithen nicht mehr neu besetzen, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: Cadence Design Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...