Cablevision mit Quartalsgewinn

Dienstag, 11. Februar 2003 17:45

Cablevision Systems Corp. (NYSE: CVC.NYS, WKN: 870536), größter Kabelnetzanbieter im Bereich New York, konnte aufgrund des Verkaufs des Bravo-Kabelnetzwerkes einen Gewinn erzielen. Die Umsätze konnten mit Hilfe gesteigerter Abonnentenzahlen in den Bereichen Hochgeschwindigkeitsinternet und Digitalfernsehen ebenfalls zulegen.

Der Nettogewinn stieg auf 517,4 Mio. Dollar oder 1,623 Dollar je Aktie. Im Vorjahreszeitraum erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust von 281,6 Mio. Dollar bzw. 98 Cents je Aktie. Zu beachten ist, dass das jetzige Ergebnis einen außerordentlichen Gewinn von 663,4 Mio. Dollar durch den Verkauf von Bravo enthält. Die Umsätze stiegen um 2,4 Prozent auf 1,15 Mrd. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...