Bundesnetzagentur verbessert "Im-Haus-Versorgung" für Digitalradio in Bayern

Freitag, 23. November 2007 13:27
Bundesnetzagentur

P R E S S E M I T T E I L U N G

Bonn, 23. November 2007

Kurth: "Signalwirkung für ganz Deutschland, weitere Impulse für digitalen Hörfunk"

Die Bundesnetzagentur hat jetzt erreicht, dass die "Im-Haus-Versorgung" für den terrestrischen digitalen Hörfunk (T-DAB) in Bayern verbessert wird. Der "portable indoor"-Empfang wurde erheblich optimiert, da für  19 T-DAB-Sender die Sendeleistung von derzeit 1 kW auf jeweils 10 kW und für weitere 23 T-DAB-Sender von derzeit 1 kW auf 4 kW erhöht werden konnte. "Mit dieser besseren Versorgung erwarten wir auch, dass T-DAB von den Zuhörerinnen und Zuhörern besser angenommen wird", sagte Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur.

Die Verbesserungen sind das Ergebnis einer Arbeitsgruppe, die unter Leitung und fachlicher Steuerung der Bundesnetzagentur stand und in der unter anderem das Bundesministerium der Verteidigung, das

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, die Bayern Digitalradio GmbH und der Bayerische Rundfunk mitgewirkt haben. In mehreren Bundesländern, so auch in Bayern, musste die Sendeleistung bislang auf 1 kW beschränkt bleiben, um den bevorrechtigten Schutzanforderungen der militärischen Seite zu genügen.

"Ich gehe davon aus, dass dieses zunächst für Bayern erreichte Ergebnis eine Signalwirkung für ganz Deutschland hat und andere Bundesländer auf dieser komfortablen Lösung aufsetzen wollen. Außerdem

gehen mit dieser Förderung des terrestrischen digitalen Hörfunks weitere positive Impulse für die Medien und die Geräteindustrie aus", sagte Kurth abschließend.

Meldung gespeichert unter: Bundesnetzagentur

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...