Buch.de schreibt rote Zahlen

Donnerstag, 4. November 2004 13:17

buch.de internetstores AG (WKN: 520460<BUE.FSE>): Die buch.de internetstores AG hat eigenen Angaben zufolge im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ihren Umsatz steigern können. Margendruck habe jedoch zu Einbussen beim Ergebnis geführt, so das Münsteraner Unternehmen. Wie mitgeteilt wurde, sei im dritten Quartal 2004 gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzzuwachs von 10,5 Prozent auf 9,5 Millionen Euro zu verzeichnen gewesen. Zeitgleich sei das Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf minus 198.000 Euro gefallen. 2003 hatte man im entsprechenden Zeitraum noch einen Gewinn von 87.000 Euro vorzuweisen.

Insgesamt belief sich der Verlust aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit für die ersten neun Monate 2004 mit allen Internetauftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf 120.000 Euro. Im Vorjahresvergleich habe sich eine leichte Umsatzsteigerung von einem Prozent ergeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...