BT will 100 Prozent an Albacom

Freitag, 3. Dezember 2004 11:32

BT Group Plc. (London: BT<bt.a.ise>, WKN: 794796<BTQ.FSE>): Der britische Telekommunikationskonzern British Telecom (BT) hat angekündigt, das defizitäre italienische TK-Unternehmen Albacom für einen dreistelligen Millionenbetrag vollständig übernehmen zu wollen.</bt.a.ise>

Zur Zeit befinden sich die 74 Prozent der Aktien, welche BT noch nicht hat, in Besitz der Firmen ENI, Mediaset und BNL. Insgesamt 116 Mio. Euro will BT für die Übernahme der Anteile aufwenden. Das Unternehmen verfolgt mit der Komplettübernahme von Albacom – und damit der Gesamtverantwortung des Unternehmens - das Ziel, seinen italienischen Kunden zukünftig einen besseren Service zu bieten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...