BT verkauft Yell für 2,14 Mrd. Pfund

Montag, 28. Mai 2001 11:13

Britisch Telecommunications Plc (London: BTA<BTA.ISE>, WKN: 869313<BTE.FSE>): BT hat am Samstag den Verkauf seiner Tochtergesellschaft Yell für 2,14 Mrd. Pfund bekannt gegeben. Die Käufer sind die Investmentunternehmen Apax Partners und Hicks, Muse, Tate & Furst. Bereits am Freitag berichtete die Financial Times von Gerüchten über den Verkauf. BT hatte ursprünglich gehofft, für das Unternehmen, das die Gelben Seiten betreut, etwa 2,75 Mrd. Pfund zu bekommen. BT ist mittlerweile dazu übergegangen, Unternehmen abzustossen, die nicht in Kern-Geschäftsfeldern tätig sind. Die Telekommunikationsgesellschaft will dadurch den Schuldenberg bis Ende des Jahres signifikant abbauen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...