BT und AT&T: neues Unternehmen?

Montag, 14. Mai 2001 11:48
BT Group

British Telecommunications Plc. (London, LSE: BT.A, WKN: 869313): Die Telekomminiaktionsgiganten British Telecom und AT&T stehen in Gesprächen zur Gründung eines neuen, weltweit agierenden Dienstleistungsunternehmens im Telekombereich für Geschäftskunden, berichtet das Wall Street Journal in seiner Online Ausgabe vom Montag. Das neue Unternehmen könnte das bestehende Joint Venture Concert und weitere Telekomdienstleistungen umfassen.

Die Idee der Kombination von Geschäftseinheiten bzw. ein möglicher Verkauf des Concert-Anteils von BT wird neben weiteren Optionen den BT-Aktionären im Laufe dieser Woche in einem Prospekt mitgeteilt, so die Quelle des WSJ. Der Wert des neuen Unternehmens, das an den Börsen in London und/oder in New York notiert werden könnte, kann bis zu 100 Mrd. Dollar erreichen. Während ein Unternehmenssprecher von BT sagte, dass bisher keine Entscheidungen getroffen seien, gab AT&T keine Stellungnahme zu den Gerüchten ab.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...