BT-Tochter: Engagement in China

Freitag, 8. März 2002 11:15

BT Group (London, LSE: BTA<BTA.LSE>; WKN: 794796<BTQ.FSE>): British Telecom wird nach Meldungen in asiatischen Tageszeitungen am heutigen Freitag eine Kooperationsvereinbarung mit dem chinesischen Telekommunikations-Service-Provider 21ViaNet schließen. Beide Unternehmen haben die geplante Zusammenarbeit bestätigt.

21ViaNet wird in China die Serviceleistungen von BT Ignite übernehmen, der Breitbandsparte von British Telecom. Im Gegenzug werden die Chinesen Technologie von BT Ignite einsetzen, um neue Services zu entwickeln. Beide Unternehmen unterstrichen im Vorfeld, dass im Zuge der Kooperation keine finanziellen Mittel zwischen den Unternehmen fließen würde, sondern die Zusammenarbeit allein auf Serviceleistungen beruhen wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...