BT testet neuen Handyservice

Montag, 6. Juni 2005 15:53

LONDON – Der britische TK-Konzern BT Group Plc. (London: BT<bt.a.ise>, WKN: 794796<BTQ.FSE>) bietet in den nächsten Monaten über seine Tochterfirma BT Wholesale in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkanbieter Virgin Mobile Plc. versuchsweise Live-Fernsehen über Handygeräte an. </bt.a.ise>

Wie das Unternehmen mitteilte, wird noch im Juni eine viermonatige Testphase gestartet, in der 1.000 Kunden von Virgin Mobile den neuen Service namens BT Livetime nutzen können. Die Testnutzer sollen auf die Programme Sky Sports News, Sky News und einen neuen Musiksender zugreifen können. Weiterhin können sie mehr als 50 digitale Musiksender empfangen und einen neuartigen elektronischen Programmführer nutzen. Für den Versuch erhalten die Teilnehmer Mobilfunkgeräte vom taiwanesischen Hersteller HTC.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...