BT strebt Demerger von BT Wireless an

Montag, 19. Februar 2001 12:22

British Telecommunications Plc (WKN: 869313 <BTE.FSE>): British Telecom, Großbritanniens Nummer 2 der Mobilfunkanbieter und Nummer 1 des Festnetzes, hat nun seine Pläne bestätigt, seine Mobilfunk-Tochter BT Wireless vollständig zu verkaufen. Zunächst wurde erwogen, lediglich 25 Prozent von BT Wireless an die Börse zu bringen, um die Schuldenlast zur Finanzierung der UMTS-Lizenz und des Netzaufbaus zu reduzieren. Doch der Börsenflopp des Mobilfunkunternehmens Orange hat zu einer Neuüberlegung geführt.

Ein Demerger würde eine komplette Ausgliederung und Verkauf der Tochtergesellschaft bedeuten, was einer strategischen Kehrtwendung gleichkäme. BT sucht derzeit nach allen Optionen, um die enorme Schuldenlast von 30 Mrd. britischen Pfund zu reduzieren. Ein Verkauf von 25 Prozent hätte die Schulden um 10 Mrd. Pfund reduziert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...