BT meldet 4. Quartalsgewinn in Folge

Donnerstag, 22. Mai 2003 09:40

British Telecom Group Plc (London: BT.A<bt.a.iss>, WKN: 794796<BTQ.DUS>): BT, größte britische Telefongesellschaft, berichtete am Donnerstag aufgrund eines einmaligen Ertrages und gesunkener Schulden den vierten Quartalsgewinn in Folge.</bt.a.iss>

Im vierten Quartal, das am 31. März zu Ende ging, erwirtschaftete der Konzern einen Nettogewinn von 1,65 Mrd. Britische Pfund (ca. 2,7 Mrd. Dollar) oder 19,1 Pence je Aktie. Ein Jahr zuvor erzielte BT noch einen Verlust von 2,3 Mrd. Pfund oder 30,2 Pence je Aktie. Die Umsätze stiegen laut BT um 0,9 Prozent auf 4,78 Mrd. Pfund.

Allerdings ist zu beachten, dass im jetzt veröffentlichten Ergebnis ein einmaliger Ertrag von 1,53 Mrd. Pfund durch den Verkauf von Cegetel SA verbucht wurde. Der 26 Prozent Anteil an Frankreichs zweitgrößter Telefongesellschaft wurde im Dezember an den Mischkonzern Vivendi verkauft. Zudem beinhaltete das Ergebnis in 2002 eine Abschreibung von 2,5 Mrd. Pfund durch die Abspaltung der Mobilfunksparte MMO2.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...