BT kauft Premier League-Rechte

Freitag, 26. Mai 2006 00:00

LONDON - Ein bisschen bekannt kommt einem die Meldung schon vor. Die BT Group Plc. (WKN: 794796<BTQ.FSE>) kauft als britischer Ex-Monopolist die Rechte für die erste britische Fußball-Liga. Parallelen mit der Deutschen Telekom sind wohl eher zufällig, aber auch die Briten wollen sich neue Geschäftsfelder erschließen.

BT werde laut einer Pressemitteilung im kommenden Jahr 242 Fußballspiele übertragen. Wie viel Geld für die Rechte gezahlt wurde, ist jedoch nicht bekannt gegeben worden. Der Telekommunikationskonzern bot zusammen mit dem Pay-TV-Anbieter BSkyB (WKN: 893517<BSB.FSE>) für die Lizenzen. Zukünftig sollen die Spiele über die BT-Tochtergesellschaft BT Vision zeitnah übertragen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...