BT Ignite will Belegschaft reduzieren

Montag, 13. Mai 2002 12:24

Die British Telecom ( NYSE: BTY<BTY.NYS>, WKN: 794796<BTQ.FSE> ) will nach Angaben der Zeitung Financial Times die Belegschaft der Festnetzsparte BT Ignite um 800 bis 1000 Mitarbeiter verkleinern. Angeblich sei dies Teil eines Restrukturierungsplanes.Mittlerweile hat die British Telecom bestätigt, dass sogar 2200 Stellen wegfallen werden, also deutlich mehr, als die Financial Times dies vermutete. Im gesamten Konzern werden 5000 bis 6000 Jobs abgebaut.

Wie es heißt, soll es aber nicht zu Entlassungen kommen. Vielmehr werde die gewöhnliche Fluktuation ausgenutzt. Wie die Zeitung weiter mitteilt, sollen neue Mitarbeiter in der Zukunft bevorzugt im Bereich der Kundenwerbung beschäftigt werden und gleichzeitig weniger im Bereich Netzwerk.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...