BT Group meldet deutlichen Gewinnrückgang

Donnerstag, 9. Februar 2006 10:47

LONDON - Englands größte Telefongesellschaft, die britische BT Group (WKN: 794796<BTQ.FSE>) konnte zwar seinen Umsatz im vergangenen dritten Fiskalquartal dank eines starken Breitbandgeschäfts zwar steigern, unter dem Strich ergibt sich jedoch ein deutlicher Gewinnrückgang.

So berichtet das Unternehmen von einem Umsatzanstieg auf 4,95 Mrd. Britische Pfund (GBP), ein Zuwachs von 7,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Geschäftsbereich New Wave, welcher IT- und Breitbanddienste umfasst, legte dabei mit 42 Prozent besonders stark zu. Das Geschäftsfeld trägt nach BT-Angaben heute bereits ein Drittel des Gesamtumsatzes.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...