BT: Ergebnis und Restrukturierungspläne

Donnerstag, 9. November 2000 14:42

British Telecommunications Plc. (London, WKN: 869313): British Telecom hat am Donnerstag Quartalsergebnisse

gemeldet, die die Erwartungen der Analysten übertrafen. Zwar ging der Quartalsgewinn gegenüber dem Vergleichsquartal 1999 von 890 Mio. GBP auf 471 Mio. GBP zurück, jedoch hatten die Analysten nur mit einem Gewinn zwischen 375-440 Mio. GPB gerechnet. Der Gewinn pro Aktie fiel von 9,6 Pence auf 4,2 Pence, Analysten hatten einen Gewinn von 3-4 Pence erwartet.

Der Umsatz stieg von 5,33 Mrd. GBP auf 7,60 Mio. GBP. British Telecommunications sieht sich weiterhin

starkem Wachstum bei Mobilfunkgesprächen sowie der Internet-Nutzung gegenüber. Der Effekt werde jedoch

durch rückläufige Einnahmen aus der Festnetztelefonie wieder aufgezehrt. Auch die im Oktober 1999 eingeführten

Preissenkungen auf inländische Ferngespräche wirkten sich laut British Telecom negativ auf die Umsätze aus.

Dagegen sei das Umsatzaufkommen aus Mobilfunkgesprächen gestiegen. Die Mobilfunktochter BT Wireless verfüge

über 17,9 Millionen Kunden, von denen 8,7 Millionen dem Netzwerk BT Cellnet angehörten.

Weiterhin legte die hochverschuldete British Telecom am Donnerstag einen Umstrukturierungsplan vor. Das Unternehmen will vier seiner Sparten ausgliedern und in Teilen an die Börse bringen, um sich mit dem Erlös

finanziell zu sanieren und die Talfahrt der Aktie zu stoppen. Aus den Börsengängen erwartet der britische

Telefonkonzern fünf Mrd. GBP in bar, darüber hinaus ist der Abbau von 5.000 Arbeitsplätzen geplant.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...