BT beendet Patentstreit in den USA<leer>

Donnerstag, 4. Dezember 2003 17:59

Broadwing wird Lizenzgebühren an BT entrichten müssen. Die genauen Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben. BT betreibt vor dem Bezirksgericht Delaware noch weitere Klagen gegen andere TK-Unternehmen. Die patentierte Technologie wurde bereits 1994 von der englischen Königen mit dem Queens Award for Technological Achievement ausgezeichnet. Laut der BT Group wurde die Technik eingesetzt, um wesentliche Teile der Glasfasernetze in den Vereinigten Staaten aufzubauen. (jwd)

</bt.a.ise>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...