BT: Ausverkauf in Indien?

Mittwoch, 15. November 2000 09:20

British Telecom Plc. (NYSE: BT, WKN: 869313): British Telecom plant nach bisher unbestätigten Angaben des Business Standard, seine Anteile an Joint Ventures mit indischen Unternehmen zu veräußern, sofern diese dem Vorhaben keine Steine in den Weg zu legen planen.

Nähere Gründe für diese Pläne des zweitgrößten europäischen Telekommunikationskonzerns wurden nicht bekannt. Insgesamt ist das Unternehmen in drei Joint Ventures mit der indischen Bahti Group involviert, um mobile Telekommunikations- und Internetdienste bereit zu stellen. Ferner hält es eine Beteiligung an Mahindra and Mahindra Ltd., um gemeinsam Software zu entwickeln. Die indischen Unternehmen seien noch nicht auf das Angebot seitens der Briten eingegangen, wurde ein BT-Sprecher zitiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...