BSkyB kauft Amstrad

Mittwoch, 1. August 2007 00:00

MIDDLESEX - Das britische Pay-TV-Unternehmen British Sky Broadcasting Group Plc. (WKN: 893517) plant offenbar, den Computerhersteller Amstrad Plc. zu übernehmen. Das teilte das Unternehmen am gestrigen Dienstag mit.

Demnach beläuft sich die Kaufsumme auf 125 Mio. Britische Pfund (umgerechnet 185 Mio. Euro). Die beiden Unternehmen sind bereits eng miteinander verwoben: BSkyB lässt von Amstrad rund 30 Prozent der Set-Top-Boxen produzieren. Jetzt übernimmt das von James Murdoch geführte und zur News Corp. gehörende Unternehmen den Zulieferer komplett. In Zukunft kann BSkyB so auf eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung zurückgreifen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...