Brokat: Deutliche Kursverluste nach Zahlen

Dienstag, 31. Oktober 2000 15:46

BROKAT Infosystems AG (WKN: 522190; NASDAQ: BROAF): Die Aktien des Softwareanbieters Brokat haben nach der Bekanntgabe der aktuellen Zahlen deutlich nachgegeben. Um 10.08 notieren sie bei €51,20. Ein Verlust von €10,8 oder 17,4%. Gleichzeitig wurde die Aktie von dem Finanzhaus Kleinwort Benson auf "halten" herabgestuft. Brokat ist als Entwickler von Softwareprodukten für elektronische Dienstleistungen tätig. Vor allem auf dem Gebiet des Internetbankings kommt die Software zum Einsatz.

Der Verlust wurde im dritten Quartal deutlich erweitert. Im dritten Quartal 2000 hat das Unternehmen einen Nettoverlust in Höhe von 56,5 Mio. DM erreicht. In der Vorjahresperiode wurde ein Verlust in Höhe von 24,5 Mio. DM erreicht. Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Mitarbeiterbeteiligungen wurde gegenüber dem Vorjahr um 9,1 Mio. DM auf jetzt -19,7 Mio. DM verringert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...