Brocade will Geschäftsergebnisse neu darlegen

Montag, 10. Januar 2005 09:08

SAN JOSE - Der US-Speicherspezialist Brocade Communications Systems (Nasdaq: BRCD<BRCD.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) will die Bilanzen der Fiskaljahre 2002 und 2003 neu darlegen, nachdem nach einer internen Überprüfung festgestellt wurde, dass zusätzliche Aktien-basierte Kosten nicht entsprechend berücksichtigt wurden.

Wie hoch die Kosten im Detail ausfallen, die das Ergebnis belasten werden, wurde nicht bekannt. Brocade hatte für das Fiskaljahr 2003 einen Umsatz von 525,3 Mio. Dollar sowie einen Nettoverlust von 136 Mio. Dollar oder 54 US-Cent je Aktie gemeldet. Für das Fiskaljahr 2002 wies Brocade einen Umsatz von 562,4 Mio. Dollar und einen Nettogewinn von 59,7 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...