Brocade überrascht mit höheren Umsatzerlösen

Donnerstag, 16. Mai 2002 08:39

Der führende Anbieter von lokalen Speichersystemen Brocade Communications Systems (Nasdaq: BRCD<BRCD.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) konnte im vergangenen zweiten Quartal einen Nettogewinn von 14,0 Mio. US-Dollar oder sechs US-Cents je Aktie einfahren, gegenüber einem Plus von 12 Mio. Dollar oder fünf Cents je Aktie im Vorjahr. Die Umsatzerlöse kletterten um 17 Prozent von 115,2 Mio. Dollar im Vorjahr, auf 135 Mio. Dollar. Mit den vorgelegten Zahlen konnte die Gesellschaft gleichzeitig die Gewinnerwartungen der Analysten erfüllen. Experten hatten im Vorfeld mit einem Plus von sechs Cents je Aktie, bei Umsätzen von 129,4 Mio. Dollar gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...