Brocade: Prognosen deutlich zurückgenommen

Mittwoch, 3. August 2005 18:44

SAN JOSE - Brocade Communications Systems Inc. (Nasdaq: BRDCE<BRCDE.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) gab gestern nachbörslich in den USA die vorläufigen Ergebnisse für das dritte Quartal des Fiskaljahres 2005 bekannt.

Brocade erwartet damit Umsätze zwischen 121 und 122 Mio. US-Dollar und einen verwässerten (inklusive Aktienoptionen) GAAP Nettoverlust von drei bis vier Cent pro Aktie. Brocade bleibt somit hinter den eigenen gesteckten Prognosen zurück. Im Mai rechnete das Unternehmen noch mit Umsätzen in Höhe von 140 bis 145 Mio. Dollar und einem Nettogewinn von fünf bis sechs Cent pro Aktie. Ebenso die Bruttomarge fällt hinter den Prognosen zurück. Das Unternehmen geht jetzt im dritten Quartal von einer Bruttomarge im Bereich zwischen 51 und 52 Prozent aus. Prognostiziert wurde zunächst eine Bruttomarge zwischen 55 und 57 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...