Brocade mit Umsatzrückgang

Donnerstag, 15. Mai 2003 15:15

Die Aktien des SAN-Spezialisten Brocade Communications Systems (Nasdaq: BRCD<BRCD.NAS>, WKN: 922590<BCS.FSE>) stehen vorbörslich unter Druck, nachdem das Unternehmen mit den vorgelegten Quartalszahlen zwar die Erwartungen der Analysten erfüllen konnte, gleichzeitig aber nur ein verhaltenes Umsatzwachstum im laufenden Quartal in Aussicht stellt. So berichtet der US-Speicheranbieter von einem Verlust im vergangenen zweiten Fiskalquartal in Höhe von 146 Mio. Dollar oder 57 Cent je Aktie, nach einem Plus von 14 Mio. Dollar im Vorjahr. Ausgenommen einmaliger Sonderaufwendungen verzeichnete Brocade ein operatives Minus von 1,0 Mio. Dollar oder ein ausgeglichenes Ergebnis auf pro Aktie-Basis.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...